Zum Inhalt
Home » Innovationsprogramm » Cluster » Sustainability

Sustainability

AgroPionier

Partizipatives GIS und Farmer Science zur Förderung der Diversifizierung, Innovation und Kooperation in der Landwirtschaft Das Projekt hat zum Ziel mittels einem Citizen Science Ansatz innovative Landwirt:innen zu vernetzen und gemeinsam mit ihnen neues Wissen über den Anbau von Nischenkulturen zu generieren. Es fördert damit den Informationsaustausch zwischen Forschung und… Weiterlesen »AgroPionier

Spinne sein – Virtuelle Realitäten als Lern- und Erfahrungsräume

Das Projekt «Spinne sein» ermöglicht den einzigartigen Perspektivenwechsel durch eine sensorisch erweiterte Virtual Reality Experience. Die Nutzer:innen tauchen in die Lebenswelt der Spinne ein und können so deren Lebenswelt im Museum erleben. Kernteam Prof. Niklaus Heeb, ZHdK Departement Design Isabel Willemse, ZHAW Angewandte Psychologie Praxispartner Museum für Gestaltung Groenlandbasel Architektur und… Weiterlesen »Spinne sein – Virtuelle Realitäten als Lern- und Erfahrungsräume

Augmented Ecospheres

Komplexe Naturräume stehen heute überall auf der Welt unter Druck. Diese akute Bedrohung durch die Klimakrise mit innovativen digitalen Kommunikationsmethoden und künstlerischen Inszenierungen zu vermitteln, ohne diese Naturräume weiter zu belasten, ist das Ziel des Projektes. Dafür arbeiten Künstler:innen und Wissenschaftler:innen aus der Forschungsgruppe Telematic Performance Format der ZHdK unter… Weiterlesen »Augmented Ecospheres

Apéro Digital

Bei Apéro Digital treffen sich Interessierte im Bereich Wissenschaft und Technologie regelmässig vor Ort, um aktuelle Themen im Zusammenhang mit Digitalisierung, Innovationen und Gesellschaft systematisch und argumentativ zu diskutieren. Die Veranstaltungsreihe ermöglicht die Entwicklung neuer Ideen und fördert neue Formen der Zusammenarbeit innerhalb der Community. Apéro Digital besteht aus öffentlichen… Weiterlesen »Apéro Digital

DIZH Swiss Smart City Outreach

Das Projekt «Swiss Smart City Outreach (SSCO)» hat zum Ziel, die Umsetzung von Smart City-Initiativen primär im Kanton Zürich durch Informationsvermittlung, Wissenstransfer (DIZH-Projekte) und Vernetzung voranzutreiben und dadurch einen Beitrag zur Entwicklung von smarten, nachhaltigen Städten und Gemeinden in der Schweiz zu leisten. Weiterführende Links zum Thema: Plattform Smart Cities… Weiterlesen »DIZH Swiss Smart City Outreach

HackEOn: Satellitendaten für nachhaltiges Ressourcenmanagement hacken

Dieser Hackathon befähigt die Teilnehmenden sämtliche erforderlichen Mittel zu nutzen, um die Anwendung von Erdbeobachtungsdaten (EO) für das nachhaltige Management natürlicher Ressourcen optimal umzusetzen. Ziel ist es, die Teilnehmenden sowohl mit einem fundierten Verständnis für Erdbeobachtung als auch mit einem unternehmerischen Geist im Bereich Nachhaltigkeit auszustatten. Diese Kombination soll dazu… Weiterlesen »HackEOn: Satellitendaten für nachhaltiges Ressourcenmanagement hacken

Digitising Environmental Impacts using Geospatial Analytics

Diskussionen mit europäischen Finanzinstituten und Industriefirmen haben gezeigt, dass es auf dem Markt keine digitale Lösung gibt, mit der die Standorte von Firmen hinsichtlich Biodiversitäts- und Wasserrisiken eindeutig und objektiv untersucht und verglichen werden können. Hierfür möchte das Projektteam das Unternehmen biodiversity.tools AG gründen. Team: Prof. Dr. Jan-Alexander Posth, ZHAW School… Weiterlesen »Digitising Environmental Impacts using Geospatial Analytics

Gestalte deine Stadt: Ein Virtual Reality Erlebnis für nachhaltige urbane Räume

Im Projekt Gestalte Zürich erschaffen und untersuchen Forscher:innen der ZHAW (School of Engineering, Soziale Arbeit, Life Sciences und Facility Management) und der ZHdK (Knowledge Visualization) ein innovatives Tool für partizipative Gestaltungsprozesse. Dieses bietet Einwohner:innen und Entscheidungsträger:innen die Möglichkeit, geplante Umgestaltungen eines Platzes, einer Verkehrssituation oder vorhandener Parkplätze in der Konzeptionsphase… Weiterlesen »Gestalte deine Stadt: Ein Virtual Reality Erlebnis für nachhaltige urbane Räume

Biodiversity Value At Risk

Bewertung und Digitalisierung von Risiken, die sich aus dem Verlust der biologischen Vielfalt ergeben Wir schlagen eine vollständig digitale, wissenschaftlich fundierte Lösung vor, die Unternehmen eine vorausschauende Orientierungshilfe in Bezug auf die mit dem Verlust der biologischen Vielfalt verbundenen finanziellen Risiken bieten kann. Wir beabsichtigen, verständliche Risikokennzahlen über eine Benutzeroberfläche… Weiterlesen »Biodiversity Value At Risk

Transformation der Textilindustrie von Push- zu Pull-Produktion durch Digitalisierung

Projektstatus geschlossen Projektbeginn Oktober 2021 Förderlaufzeit 24 Monate Beteiligte Hochschulen ZHAW Praxispartner Schweizerisce Textilfachschule (STF), Image Wear AG, Swisstextiles, weitere assoziierte Partner Förderbetrag DIZH CHF 180'000 https://vimeo.com/829867796 Die Modeindustrie zeichnet sich durch die Massenproduktion von homogenen und standardisierten Modeartikeln aus. Fast Fashion versucht, mit kurzen Vorlaufzeiten von etwa fünf bis sechs… Weiterlesen »Transformation der Textilindustrie von Push- zu Pull-Produktion durch Digitalisierung